SOS-Kinderdorf Canelones

SOS-Kinderdorf ist seit 2010 in Canelones t├Ątig. Wir betreuen Familien, um sie vor dem Auseinanderbrechen zu bewahren, wir bieten familiennahe Betreuung und unterst├╝tzen junge Menschen, damit sie ein selbst├Ąndiges Leben f├╝hren k├Ânnen.

Viele Familien sind in Canelones von Armut betroffen

SOS-Kinderdorf unterst├╝tzt Kinder, damit sie in liebevollen Familien aufwachsen k├Ânnen (Foto: SOS-Archiv). 
Gesch├Ątzte 500.000 Menschen leben im Umkreis von Canelones. Viele Menschen pendeln zur Arbeit in die nah gelegene Hauptstadt Montevideo.

Die Gegend ist f├╝r seine Weinberge, sowie f├╝r die Fleisch- und Lebensmittelindustrie bekannt. Der Tourismus spielt in der K├╝stenregion eine wichtige Rolle.

Die Region besteht aus  einer Mischung l├Ąndlicher und st├Ądtischer Gebiete. In den l├Ąndlichen Gebieten ist die Armutsrate eine der h├Âchsten des Landes. Besonders junge Menschen sind betroffen, da kaum Arbeitspl├Ątze zur Verf├╝gung stehen.

Auch in den st├Ądtischen Gebieten gibt es viele arme Menschen, die auf der Suche nach Arbeit und einem besseren Leben in die St├Ądte gezogen sind. H├Ąufig landen sie in den Slums. Sie leben in aus Metall und Plastik gebauten Behausungen, in denen es weder Toiletten noch Kanalisation gibt. Bei Regen sind die H├╝tten ├╝berflutet und sie m├╝ssen in Notunterk├╝nfte ziehen.

Die Kinder brauchen Unterst├╝tzung

Viele Familien leben In Armut. Die betrifft zumeist Kinder, die bei nur einem Elternteil leben oder, die mit vielen Geschwistern aufwachsen. Viele Frauen haben keine Arbeit und es ist schwieriger f├╝r sie, Arbeit zu finden.

Im Jahr 2014 gab es rund 243 Kinder und junge Menschen, die die elterliche F├╝rsorge verloren haben. Kinder kommen in Betreuung, aufgrund h├Ąuslicher Gewalt oder weil deren Eltern  psychische oder Suchtprobleme haben. Die Kinder leiden unter den Auswirkungen. Sie sind unterern├Ąhrt, sie haben Probleme beim Lernen, im Umgang mit Gleichaltrigen und leiden unter Verhaltensst├Ârungen. All dies f├╝hrt dazu, dass sie mit h├Âherer Wahrscheinlichkeit die Schule abbrechen, nur wenige Jugendliche beenden sie.

In j├╝ngster Vergangenheit haben viele sozial schwache Familien und Kinder verst├Ąrkt  Unterst├╝tzung durch den Staat erhalten, dennoch mangelt es vielen Kindern nach wie vor an Dienstleistungen. Dar├╝ber hinaus gibt es nicht gen├╝gend Einrichtungen, die jenes Ma├č an Betreuung anbieten, die die Kinder ben├Âtigen. 

Unsere Arbeit in Canelones


Geschwister spielen gemeinsam (Foto: SOS-Archiv).

Familienst├Ąrkung: Das SOS-Familienst├Ąrkungsprogramm unterst├╝tzt seit 2010 Familien vor Ort. Wir betreiben Kindertagesst├Ątten f├╝r Kinder bis zum Alter von 3 Jahren. Die Tagesst├Ątten befinden sich in der N├Ąhe der betroffenen Familien.

Familiennahe Betreuung. Seit 2012 bieten wir familiennahe Betreuung f├╝r Kinder, die die elterliche F├╝rsorge verloren haben. Die SOS-Familien bieten ein liebevolles Zuhause, in dem Kinder mit ihren Geschwistern gemeinsam aufwachsen. Die Familien sind in den verschiedenen Bezirken, in denen sie leben voll integriert. So bleiben die Kinder weiterhin in Kontakt mit ihren Freunden, besuchen die Kinderg├Ąrten und Schulen vor Ort und nehmen an den nachbarschaftlichen Aktivit├Ąten teil. Wir unterstutzen auch Pflegefamilien, die in diesem Gebiet wohnen.

Wenn Kinder in unsere Obhut kommen, so arbeiten wir auch mit den Herkunftsfamilien. Wir unterst├╝tzen sie, damit sie, wenn die Zeit daf├╝r reif ist, wieder f├╝r ihre Kinder sorgen k├Ânnen. Ist ein Kind wieder in seine Familie zur├╝ckgekehrt, so betreuen wir es weiterhin, um sicher zu stellen, dass gut f├╝r das Kind gesorgt wird.

Kurzfristige Betreuung: In manchen F├Ąllen m├╝ssen Kinder so rasch als m├Âglich aus ihren Familien herausgenommen werden. F├╝r diese Kinder bieten wir kurzfristige Betreuung, bis sie zu ihren Familien zur├╝ckkehren k├Ânnen oder jemand anderer gefunden wird, der die Betreuung ├╝bernimmt.  

Unterst├╝tzung f├╝r junge Menschen: Junge Erwachsene werden unterst├╝tzt, w├Ąhrend sie ihre Ausbildung fortsetzen und eine Arbeitsstelle finden. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterst├╝tzen sie, bis sie in der Lage sind, ein selbst├Ąndiges Leben zu f├╝hren.


 

Werden Sie jetzt SOS-Pate!


Teaser-klein-2


Mit 1 Euro am Tag schenken Sie einem Kind in Not ein liebevolles Zuhause. Dar├╝ber hinaus erm├Âglichen Sie Ihrem Patenkind eine Schulausbildung und damit die Chance seinen Berufswunsch zu erf├╝llen. Werden Sie jetzt SOS-Pate!

/* pageName= Canelones pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Amerika / Uruguay / Canelones mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */