SOS-Kinderd├Ârfer in Kolumbien

Die Arbeit von SOS-Kinderdorf in Kolumbien begann im Jahr 1971. Das erste Kinderdorf wurde in der Hauptstadt Bogot├í er├Âffnet. Derzeit unterst├╝tzt SOS-Kinderdorf Kinder sowohl in SOS-Familien als auch in ihren leiblichen Familien im Rahmen von landesweit sieben SOS-Kinderd├Ârfern und weiteren Einrichtungen und Programmen.

Ein nach jahrzehntelangen Konflikten zerr├╝ttetes Land



Eine SOS-Familie in traditioneller Kleidung (Foto: SOS-Archiv)

Die Republik Kolumbien liegt im Nordwesten S├╝damerikas. Kolumbien ist das einzige Land in S├╝damerika, das sowohl K├╝stenstreifen am Karibischen als auch am Pazifischen Meer hat. Durch den Westen verlaufen die Anden, durch den Osten die "Llanos", Weide- und Buschland, und durch den S├╝den der Regenwald des Amazonas.

Mit ungef├Ąhr 47 Millionen Einwohnern hat das Land nach Mexiko und Spanien die weltweit drittgr├Â├čte spanischsprachige Bev├Âlkerung.
In den letzten f├╝nfzig Jahren war Kolumbien durch einen hartn├Ąckigen und komplexen internen Konflikt gepr├Ągt, der viele Menschenleben gekostet und zur Vertreibung von Millionen von Kolumbianern gef├╝hrt hat. Alle Bereiche der Gesellschaft sind davon betroffen. Eine ungleiche Landverteilung ist einer der Grundursachen f├╝r den Konflikt und die Vertreibungen in Kolumbien.



Spiel im Freien (Foto: B. Mair)

Kolumbiens 18 Millionen Kinder machen ungef├Ąhr 40 Prozent der Gesamtbev├Âlkerung des Landes aus. Der bewaffnete Konflikt traf auch die schw├Ąchsten Glieder der Gesellschaft, die Kinder und Jugendlichen. Zurzeit sind ca. 11 000 Kindersoldaten aktiv am internen Konflikt in Kolumbien beteiligt. Nach der Rekrutierung waren sie h├Ąufig Opfer von Morden, Landminen, Verst├╝mmelung, sexuellem Missbrauch und Entf├╝hrung.

Kinder ohne elterliche F├╝rsorge sind daher anf├Ąllig f├╝r die Anwerbung durch Stra├čengangs, in denen Drogenmissbrauch und ein hoher Grad an Gewalt schnell zum Teil ihres t├Ąglichen Lebens werden. Ungef├Ąhr 10 Prozent aller Kinder zwischen 5 und 14 Jahren - vor allem kleine Jungen - werden zu Kinderarbeit in verschiedenen Bereichen gezwungen. Viele dieser jungen Kinder m├╝ssen arbeiten, um eine ganze Familie zu ern├Ąhren. Die Mehrzahl von ihnen besucht keine Schule.

 

Werden Sie jetzt SOS-Pate!


Teaser-klein-2


Mit 1 Euro am Tag schenken Sie einem Kind in Not ein liebevolles Zuhause. Dar├╝ber hinaus erm├Âglichen Sie Ihrem Patenkind eine Schulausbildung und damit die Chance seinen Berufswunsch zu erf├╝llen. Werden Sie jetzt SOS-Pate!

/* pageName= Kolumbien pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Amerika / Kolumbien mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */