2. Jänner 2017 | Nothilfe

SOS-Kinderdorf Nothilfe für frierende Kinder und Familien

SOS-Nothilfeteams versuchen so vielen Kindern und Familien wie möglich zu helfen. Wir verteilen bis zu 15.000 warme, nährstoffreiche Mahlzeiten pro Tag sowie Nahrung und Milch für Babies. In Damaskus entsteht derzeit ein neues SOS-Kinderdorf.

Neben all dem Leid durch Krieg, Tod und Gewalt, kommt für Zehntausende Menschen in Ost-Aleppo und die vielen Tausenden evakuierten und geflüchteten die Kälte des Winters als zusätzliche Belastung dazu. Bei Minusgraden harren sie in ungeheizten Lagerhallen und Notunterkünften aus, teilweise auch im Freien, ohne schützende, wärmende Kleidung - Kinder sind besonders betroffen und gefährdet.


 

Winter trifft Kinder besonders hart

"Es kommen entkräftete Mütter, die ihre Neugeborenen nur mit Decken vor der Kälte schützen können", sagt Alia Al-Dalli, Direktorin der SOS-Kinderdörfer im Nahen Osten. "Es gibt Kinder, die in Ohnmacht fallen, weil sie seit Tagen nichts zu essen bekommen haben, auch die hygienische und sanitäre Lage ist furchtbar“, schildert Al-Dalli die prekären Zustände. Viele Kinder hätten ihre Eltern verloren, seien um ihr Leben gerannt, weinten und stünden unter Schock. Die Menschen zittern vor Kälte - und freuen sich doch, dass sie nicht mehr durch den unmittelbaren Krieg um ihr Leben und das ihrer Kinder zittern müssen".
 

Bis zu 15.000 warme Mahlzeiten pro Tag und warme Winterbekleidung

"Unsere SOS-Nothilfeteams versuchen so vielen Kindern und Familien wie möglich zu helfen. Wir verteilen bis zu 15.000 warme, nährstoffreiche Mahlzeiten pro Tag sowie Nahrung und Milch für Babies, zwei Ärzte bieten auch medizinische Versorgung an – und wir starten mit dem Verteilen von Decken, Schlafsäcken, Kissen, schützenden Jacken, Mützen, Schals, Strümpfe als Schutz gegen die winterliche Kälte.

Neben dieser unmittelbaren Nothilfe für die physische Gesundheit bietet SOS-Kinderdorf Hunderten Kindern Schulunterricht und bereitet die Wiederinbetriebnahme eines "Child Friendly -Space" vor. Dort können Kinder in geschütztem Rahmen zeichnen, malen, spielen und ein Stück weit wieder Kind sein - statt dem Horror und Folgen des Krieges unmittelbar ausgeliefert zu sein.

Widget can't be used as inline.

 

Langfristige Hilfe in Damaskus: Ein friedvolles Zuhause für 150 Kinder

Bald finden 150 Kinder ein friedliches und liebevolles Zuhause in einem SOS-Kinderdorf..
SOS-Kinderdorf eröffnet ein neues Kinderdorf in Damaskus und verdoppelt damit die Kapazitäten für schwer traumatisierte Kinder in dem kriegsgeschüttelten Land. "Es war eine sehr glückliche Fügung, dass dieses Objekt gefunden wurde. Für uns ist es ein Zeichen der Hoffnung und ein Signal für die Menschen in Syrien, dass wir der Gewalt nicht weichen", sagt Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender der SOS-Kinderdörfer weltweit. "Jetzt kann aus der reinen Nothilfe im Land endlich verlässliche, langfristige Hilfe werden.
 



 

Hilfe für SyrienUnterstützen Sie die Arbeit von SOS-Kinderdorf in Syrien mit Ihrer Spende und schenken Sie Kindern ein friedvolles Zuhause.

 Jetztspenden!
 
/* pageName= SOS-Kinderdorf Nothilfe für frierende Kinder und Familien pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / SOS-Kinderdorf Nothilfe für frierende Kinder und Familien mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */